08.06.2017

Poing: Jetzt erst Recht!

Mit der Entscheidung von Präsident Trump, aus dem Pariser Klimaschutzprogramm auszusteigen, sind wir massiv unzufrieden. Jedoch ist die erste Reaktion vieler Länder der Welt und auch einzelner Bundesstaaten der USA, sich weiterhin für den Klimaschutz einzusetzen, ein positives Signal.

Auch wir hier in der Gemeinde werden nicht nachlassen uns noch stärker für den Umwelt- und damit Klimaschutz zu engagieren. Denn es gibt auch bei uns hier in Poing noch viel zu tun:

-    Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs
-    Verbesserung der Fuß- und Fahrradwegestruktur & -Sicherheit
-    Ausbau der E-Tankstellen
-    Erweiterung der Blühflächen
-    Optimierung des Verkehrsflusses
-    Verwendung einheimischer Pflanzen und Sträucher
-    Bauliche Vorgaben für gewerbliche Gebäude zum klimafreundlichen Bau, z. B. Dachbegrünung und natürliche Hausbeschattung zur Abkühlung
-    Und und und…

Hierfür stehen wir auch in Zukunft und werden uns dafür einsetzen, unsere Gemeinde mitzugestalten. Sie haben noch weitere Ideen? Wir nehmen sie gerne auf und bringen Sie ein.

Von: Christina Landgraf