Zustänig für das Thema "Mobilität" ist Philipp Goldner, Verkehrspolitischer Sprecher, Kreisrat und Stadtrat der Grünen in Ebersberg.

Grüne: „Alternative S-Bahn-Spatenstiche“ im Landkreis Ebersberg

30 Minuten-Takt des „Filzenexpress“ bis Wasserburg
zweigleisiger Ausbau Ebersberg - Grafing BH
viergleisiger Ausbau Bahnstrecke bis Markt Schwaben
zweigleisiger Ausbau der S-Bahn bis Erding

Anlässlich des Spatenstichs für die Zweite S-Bahn-Stammstrecke am 05.04.2017 haben die Grünen im Landkreis vier „alternative Spatenstiche“ organisiert.

Denn durch den Bau der 2. S-Bahnröhre werden ab 2018 bayernweit zahlreiche wichtige Nahverkehrsprojekte auf der Strecke bleiben, auch im Landkreis Ebersberg.

Mehr darüber lesen Sie hier...

21.10.2011

Südumfahrung Ebersbergs - Verdruss ohne Ende

Wellen, Buckel, abrutschende Böschungen... die Südumgehung Ebersbergs bereitet den (von uns) prophezeiten Verdruss.

19.09.2011

3. Startbahn nicht weiter verfolgen

Die Kreistagsfraktion fordert den Kreistag auf, sich gegen den Bau der 3. Startbahn am Flughafen Erding einzusetzen.

26.06.2011

Südumgehung: Märchen und Fakten

Ein halbes Jahr nach Eröffnung der Südumgehung ziehen die Grünen Ortsverbände Ebersberg und Grafing mit einer umfangreichen Verkehrszählung Bilanz. Das Ergebnis: Die tägliche Verkehrsbelastung vorm Kreiskrankenhaus ist nach wie...

23.05.2011

EBE 9 bei Haging: von wegen schonender Straßenausbau

Seit Jahrzehnten setzte sich die Grüne Kreistagsfraktion für einen schonenden Ausbau auf der bestehenden Trasse ein. Sie fanden leider kein Gehör. Jetzt gibt es kein Zurück mehr - eine Bilderfolge.

23.05.2011

Neue Ortsumfahrung Weißenfeld und Parsdorf geplant -Kreistag wird überrumpelt

Bürgermeister Niedergesäß stellt in Vaterstetten Straßenplanungen für Kreisstraßen vor, die den bisherigen Planungsstand gänzlich umwerfen. Der Landrat ist ahnungslos. Der Kreistag und die Fachausschüsse wurden nicht informiert.

01.04.2011

Landschaftsschonender Straßenbau sieht anders aus

Nun wird sie also gebaut die EBE 9 bei Haging. Die bereits durchgeführten Rodungen lassen allerdings befürchten, dass landschaftsschonender Straßenbau auch in diesem Fall nicht gelegen ist. Darüber hinaus möchte die GRÜNE...

09.12.2010

Im Schatten der Mauer: unsere Demonstration gegen die Eröffnung der Südumgehung um Ebersberg

Für uns ein Mahnmal und eine Warnung vor weiterer Naturzerstörung: Die Südumgehung um Ebersberg samt 1,5 km Lärmschutzmauer. Dr. Toni Hofreiter, MdB und Grüner Verkehrsexperte, protestiert mit uns.